Spring Refresh: Eine Anleitung zum Zurücksetzen Ihres Arbeitsbereichs

Zusammen mit neuen Blüten und wärmerem Wetter bringt der Frühling ein Gefühl der Erneuerung, weshalb Sie vielleicht den Drang verspüren, Ihr gesamtes Zuhause im Frühjahr zu reinigen und zu organisieren. Wenn Sie sich nach einer Erfrischung sehnen, ist es vielleicht am besten, einfach mit dem einen Bereich Ihres Hauses zu beginnen, an dem Sie wahrscheinlich die meiste Zeit verbringen – Ihrem Schreibtisch.

Befolgen Sie diese Tipps, um Ihren Raum aufzufrischen und ihn in einen Ort der Freude, Inspiration und einen Ort zu verwandeln, an dem Sie sich jeden Tag gerne aufhalten. Denn seien wir ehrlich, unsere Schreibtische sind ein größerer Teil unseres Lebens als je zuvor.

Tipp 1: Räumen Sie Ihren Arbeitsplatz auf

Wenn Sie verblasste Haftnotizen überall auf Ihrem Schreibtisch, Aktenordner aus dem letzten Jahr, die immer noch nicht verstaut sind, oder einen überladenen Desktop-Bildschirm auf Ihrem Computer finden, ist es jetzt an der Zeit, das Ruder in die Hand zu nehmen. 

Nehmen Sie alles aus Ihrem Schreibtisch heraus und legen Sie nur die Dinge zurück, die Sie brauchen. Sie werden überrascht sein, wie viele Dinge Sie eigentlich gar nicht brauchen. Die Anschaffung von Schreibtisch-Organizern und Aufbewahrungsboxen wird Ihnen auch helfen, den Drang zu bekämpfen, all diese Papiere, Stifte und Post-its in eine Müllschublade zu schieben, und Ihren Arbeitsplatz frisch, organisiert und sauber zu halten.

Genau wie Ihr Schreibtisch neigt Ihr Computer dazu, Unordnung anzusammeln. Achten Sie darauf, Ihre Computerordner zu organisieren, indem Sie diese unnötigen Dateien und veralteten Notizen löschen. Brauchen Sie wirklich die Notizen vom letztjährigen Treffen? Archivieren Sie sie. Wenn Sie sich dazu verpflichten, dies einmal pro Woche zu tun, wird es sich nicht so überwältigend anfühlen.

Tipp 2: Aktualisieren Sie Ihr Schreibtisch-Setup

Sie verbringen wahrscheinlich mindestens 40 Stunden pro Woche an oder in der Nähe Ihres Schreibtisches, warum also nicht Ihr Setup aufrüsten, um produktiv zu bleiben?

Holen Sie sich einen großen Tischmonitor, um Ihnen zwei Bildschirme zum Arbeiten zu geben. Sie können bequemer in mehreren Browsern navigieren und einen Bildschirm über Videoanrufe teilen, während Sie noch ein weiteres offenes Fenster zum Arbeiten haben. Eine große Bildschirmgröße trägt auch dazu bei, die Belastung Ihrer Augen zu verringern. 

Eine natürliche Kopplung mit einem Monitor umfasst eine Maus und eine externe Tastatur. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Schreibassistenten sind, versuchen Sie es mit mechanischen Tastaturen. Sie bieten ein zufriedenstellendes Tipperlebnis, halten länger als nicht-mechanische Tastaturen und werden es auch verbessern Sie Ihre Produktivität.

Sie sind sich nicht sicher, welches Board Sie nehmen sollen? Schauen Sie sich unsere an Kompakte Tastaturen. Sie erhalten alle Vorteile einer mechanischen Tastatur, jedoch in einer kleineren, platzsparenden Größe. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie wenig Platz auf dem Schreibtisch haben oder eine Tastatur benötigen, die Sie einfach unterwegs mitnehmen können.

Etwas anderes zu beachten ist ein ergonomischer Stuhl. Wenn Sie Rücken- oder Nackenschmerzen haben, weil Sie stundenlang an Ihrem Schreibtisch sitzen, kann die Investition in einen guten Stuhl helfen, Ihre Schmerzen zu lindern, Ihre Körperhaltung und Ihren allgemeinen Komfort zu verbessern. 

Tipp 3: Schaffen Sie ein gemütliches Ambiente

Die Schaffung einer Umgebung, die für Sie funktioniert, ist unerlässlich, um sich erfrischt zu fühlen und effizienter zu arbeiten. Beginnen Sie damit, einen Arbeitsplatz zu wählen, der natürlichem Licht ausgesetzt ist. Dies hat eine Vielzahl von Vorteilen, darunter die Förderung eines besseren Schlafs, die Reduzierung von Stress und die Verbesserung Ihrer Stimmung.

Bringen Sie natürliche Elemente in Ihren Raum, wie Pflanzen und Dekor mit organischen Texturen. Studien zeigen, dass die Natur uns sofort inspirierter fühlen und Dinge aus einer anderen Perspektive sehen lässt. Tatsächlich helfen Pflanzen nicht nur, die Luft um uns herum zu reinigen, sie haben auch eine stärkende Wirkung auf das Gehirn und können Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit steigern.

Vervollständigen Sie Ihren Raum mit einem Diffusor, der sanft Lavendeldüfte in Ihren Raum weht, Kerzen für ein gemütliches Ambiente und entspannende Musik, damit Sie bei der Arbeit stressfrei bleiben.

Möchten Sie, dass sich der Raum mehr nach Ihnen anfühlt? Bringen Sie kleine Dinge mit, die Sie glücklich machen und die Sie sich ansehen möchten. Es können Bilderrahmen, der richtige Hefter oder sogar ein Stapel Ihrer Lieblings-Designbücher sein, die Sie inspirieren.

Das Auffrischen Ihres Arbeitsbereichs muss keine lästige Pflicht sein. Übernimm die Kontrolle über deinen Raum, indem du mit einer Sache nach der anderen beginnst und herausfindest, was für dich am besten funktioniert.

Suche